Färberstub'n || Herzlich Willkommen
Home Der Betrieb Geschichte Kulinarisches Kamptal Wine Trophy Seitenblicke Veranstaltungen Kontakt

RÜCKBLICK 15 JAHRE KAMPTAL WINE TROPHY

07.05.2010

RÜCKBLICK 15 JAHRE KAMPTAL WINE TROPHY

Hadersdorf am Kamp

1. Rang: Schloss Gobelsburg mit 11 Siegen

2. Rang: Brandl Günther mit 9 Siegen

3. Rang: Bründlmayer Willi, Rabl Rudolf und Summerer Rupert mit jeweils 5 Siegen

4. Rang: Steininger Karl mit 4 Siegen

5. Rang: Leithner Thomas, Waldschütz Reinhard und Hirsch Hannes mit jeweils 3 Siegen

6. Rang: Haimer Karl, Eichinger Birgit, Eitzinger Anton, Kirschner Gerhard, Herz Gerhard, Sax Rudolf und Steinschaden Erwin mit jeweils 2 Siegen

7. Rang: Kemetner Leopold, Haberfellner Walter, Allram-Haas Michaela, Gruber Karl, Aichinger Josef, Jurtschitsch, Schweiger Peter, Steinschaden Godfried, Völkl Oliver und Arndorfer Martin.

UND ZWAR:

1995: eingereichte 39 Rieslinge aus dem Kamptal und Kremstal, Sieger Leopold Kemetner aus Etsdorf;

1996: eingereichte 50 Rieslinge aus dem Kamptal und Kremstal, Gastsieger Weingut Pichler Werner aus Rohrendorf; 2. Platz: Sonnhof Jurtschitsch aus Langenlois, 3. Platz: Brandl Günther aus Zöbing;

1997; 1998 und 1999: eingereichte bereits durchschnittl. 60 Rieslinge aus dem Kamptal, 3fach-Sieger Brandl Günther aus Zöbing mit Riesling Kogelberg;

2000: eingereichte 70 Rieslinge aus dem Kamptal und Kremstal, Gastsieger Sepp Moser aus Rohrendorf, 2.Platz: Hirsch Josef aus Kammern;

2001: Erste „Kamptal Wine Trophy“-Frühjahrssieger und zwar in 2 Kategorien: Frühlingsveltliner und Edle Veltliner; aus 600 Proben kamen 80 zur Endausscheidung. Sieger Frühlingsveltliner: Karl Haimerl aus Gobelsburg und bei den Edlen Veltlinern: Willi Bründlmayer aus Langenlois. Ehrengast war Bundeswinzerkönigin Anita I.

2001: Erste „Kamptal Wine Trophy“-Herbstsieger und zwar in 2 Kategorien: Riesling „Pastell“ (Leichte Rieslinge) und Riesling „Gold“ (Schwere Rieslinge); 134 eingereichte Rieslinge; Sieger: Riesling „Pastell“ war Eichinger Birgit aus Strass und Sieger Riesling „Gold“ Hirsch Hannes aus Kammern,
Ehrengast war die leider zu früh verstorbene Liese Prokop.

2002: Frühjahrstrophy, erstmals 3 Kategorien und zwar Frühlingsveltliner, Edle Veltliner und Reife Veltliner, eingereichte 220 Weine, Sieger Frühlingsveltliner: Walter Haberfellner aus Haitzendorf, Sieger Edle Veltliner: Rupert Summerer aus Langenlois und Sieger Reife Veltliner: Michael Moosbrugger vom Schloss Gobelsburg. Ehrengast Mag. Wolfgang Sobotka und Seitenblicke-Lady Sabine Spögler.

2002: Herbsttrophy, eingereichte 150 Rieslinge, erstmals 3 Kategorien und zwar: Riesling „Pastell“, „Gold“ und „Reif“. Sieger Riesling „Pastell“: Thomas Leithner aus Langenlois, Sieger Riesling „Gold“ und „Reif“ Brandl Günther aus Zöbing. Ehrengast Landesrat DI Josef Plank.

2003: Frühjahrstrophy, 300 eingereichte Weine, erstmals 4 Kategorien und zwar: GV „Leicht“ Sieger: Eitzinger Anton aus Langenlois, GV „Medium“ Sieger: Kirschner Gerhard aus Zöbing, GV „Kräftig“ Sieger: Bründlmayer Willi aus Langenlois, GV „Gereift“ Sieger: Summerer Rupert aus Langenlois. Ehrengast: Tourismusexperte und bereits verstorbene Klaus Merkl.

2003: Herbsttrophy, 200 eingereichte Rieslinge, 3 Kategorien: Riesling „Pastell“ Sieger: Herz Gerhard aus Elsarn, „Gold“ Brandl Günther aus Zöbing und „Edelreif“ Kirschner Gerhard aus Zöbing
Ehrengast: Landesrat DI Josef Plank (in Vertretung von LH Erwin Pröll).

2004: Frühjahrstrophy, 200 eingereichte Weine, 4 Kategorien: „Leichte Veltliner“ und „Frühlingsveltliner“ Sieger: Steininger Karl aus Langenlois, „Edle Veltliner“ Sieger: Brandl Günther aus Zöbing, „Reife Veltliner“ Sieger: Summerer Rupert aus Langenlois. Ehrengast der Portugiesische Botschafter für Handel und Touristik Dr. Pedro AIRES DE ABREU.

2004: Herbsttrophy, 200 eingereichte Weine, 3 Kategorien: Riesling „Pastell“ Sieger: Leithner Thomas aus Langenlois, „Gold“ Sieger: Eichinger Birgit aus Strass und „Edelreif“ Sieger: Michaela Allram-Haas. Ehrengast war ORF-Moderatorin von „Schöner Leben“ Barbara van Melle.

2005: Frühjahrstrophy, 218 eingereichte Weine, 4 Kategorien – erstmals die Kategorie „Leichte Rieslinge“; „Leichte Veltliner“ Sieger: Sax Rudolf aus Langenlois, „Frühlingsveltliner“ Sieger: Waldschütz Reinhard aus Elsarn, „Leichte Rieslinge“ Hirsch Hannes aus Kammern und „Reife Veltliner“ Sieger: Schloss Gobelsburg. Ehrengast war Altwiener-Bürgermeister Dr. Helmut Zilk mit Gattin Dagmar Koller.

2005: Herbsttrophy; 135 eingereichte Weine, erstmals 4 Kategorien und zwar Riesling „Pastell“ Sieger: Schloss Gobelsburg, Riesling „Gold“ Sieger: Brandl Günther aus Zöbing, Riesling „Edelreif“ Sieger: Rabl Rudolf aus Langenlois, „Edle Veltliner“ Sieger: Bründlmayer Willi aus Langenlois. Ehrengast war der dreifache Eurovisionsongcontest-Sieger Johnny Logan aus Irland.

2006: Frühjahrstrophy; 218 eingereichte Weine, 4 Kategorien und zwar „Leichte Veltliner“ Sieger: Herz Gerhard aus Elsarn, „Leichte Rieslinge“ Sieger: Rabl Rudolf aus Langenlois, „Frühlingsveltliner“ und „Edle Veltliner“ Sieger: Schloss Gobelsburg. Ehrengast war Dr. Michael Häupl derBürgermeister von Wien.

2006: Herbsttrophy; 170 eingereichte Weine, 4 Kategorien und zwar Riesling „Pastell“ Sieger: Gruber Karl und Maria aus Mittelberg, Riesling „Gold“ Sieger: Schloss Gobelsburg, Riesling „Edelreif“ Sieger: Hirsch Josef aus Kammern, „Edle Veltliner“ Sieger: Aichinger Josef und Anna aus Schönberg. Ehrengast war der Autor, Weinspezialist und Bacchuspreisträger Dipl.Som. Egon Mark aus Volders in Tirol.

2007: Frühjahrstrophy; 135 eingereichte Weine, 4 Kategorien und zwar „Leichte Veltliner“ Sieger: Summerer Rupert aus Langenlois, „Leichte Rieslinge“ Sieger: Waldschütz Reinhard aus Elsarn, „Frühlingsveltliner“ Sieger: Eitzinger Anton aus Langenlois und „Edle Veltliner“ Sieger: Summerer Rupert aus Langenlois. Ehrengast war der Austropop-Sänger Wilfried.

2007: Herbsttrophy; 230 eingereichte Weine, 4 Kategorien und zwar Riesling „Pastell“ Sieger: Steinschaden Erwin aus Langenlois, Riesling „Gold“ Sieger: Brandl Günther aus Zöbing, Riesling „Edelreif“ Sieger: Weingut Jurtschitsch aus Langenlois, „Edle Veltliner“ Sieger: Schloss Gobelsburg.
Ehrengast war der Ex-Radprofi Gerhard Zadrobilek.

2008: Frühjahrstrophy; 173 eingereichte Weine, 4 Kategorien und zwar „Leichte Veltliner“ Sieger: Haimerl Karl aus Gobelsburg, „Junge Rieslinge“ Sieger: Steinschaden Erwin aus Langenlois, „Frühlingsveltliner“ Sieger: Schloss Gobelsburg und „Reife Veltliner“ Sieger: Bründlmayer Willi aus Langenlois. Ehrengast war das Schauspielerehepaar Waltraud Haas und Erwin Strahl.

2008: Herbsttrophy; 120 eingereichte Weine, erstmals Kategorie Süßweine „Facettenreich“, Riesling „Gold“ Sieger: Peter Schweiger aus Zöbing, Riesling „Edelreif“ Sieger: Thomas Leitner aus Langenlois, „Edle Veltliner“ Sieger: Steininger Karl aus Langenlois und Süßweine „Facettenreich“ Sieger: Rabl Rudolf aus Langenlois.
Ehrengast war der Ex-Internationale und 37-fache österr. Fussballnationalteamspieler Thomas Flögl.

2009: Frühjahrstrophy; 199 eingereichte Weine, 4 Kategorien und zwar „Leichte Veltliner“ Sieger: Steinschaden Godfried aus Engabrunn, „Junge Rieslinge“ Sieger: Völkl Oliver aus Lengenfeld, „Frühlingsveltliner“ Sieger: Waldschütz Reinhard aus Elsarn und „Reife Veltliner“ Sieger: Rabl Rudolf aus Langenlois. Ehrengast war der Grammypreisträger Harold Faltermeyer.

2009: Herbsttrophy; über 100 eingereichte Weine, Riesling „Gold“ Sieger: Rabl Rudolf aus Langenlois, Riesling „Edelreif“ Sieger: Schloss Gobelsburg, „Edle Veltliner“ Sieger: Schloss Gobelsburg und Süßweine „Facettenreich“ Sieger: Bründlmayer Willi aus Langenlois.
Ehrengast war der weltbekannte Künstler und Begründer der „Eat &Ab-Art Daniel Spoerri.

Links | Impressum